Slider 2 Slider 3 Slider 4 Slider 5 Slider 6 Slider 7
Die Damen des ASV
Leichtathletik beim ASV
Unsere Erste Mannschaft
Tischtennis beim ASV
Mit Zumba Fit für den Alltag werden
AH Team des ASV
Letzte Info´s:

Spiel Ergebnisse ASV

ASV
Meisterschaftspiel
SV Altdorf Böbingen
4 - 2
ASV Harthausen
ASV 2
Meisterschaftspiel
FC Lustadt
1 - 2
ASV Harthausen
ASV Damen
Pokalfinale
ASV Harthausen
1 - 3
FC Lustadtu

Fussball

>

1. Mannschaft

Sommerpause

ASV Damen

Sommerpause

2. Mannschaft

Sommerpause

Meisterschaftsspiel
Sommerpause
Meisterschaftsspiel
Sommerpause
Meisterschaftsspiel
Sommerpause

ASV News

zurück

0 Letztes Aufgebot - viel Leidenschaft - DERBY Sieg

Dein Vote ist:
5.00 of 3 Votes

 

TuS Mechtersheim - ASV      2:3

Das war so nicht zu erwarten...Wer dachte das sich unsere Personalsituation nach Limburgerhof und Lingenfeld verbessert sah sich heute eines besseren belehrt.

Schon vor dem Warmlaufen versuchten wir die Spieler "Matze" Roth und Marc Stürzebecher irgendwie fit zu bekommen und flogen extra einen Physio ein. Doch Marc Stürzebecher musste passen.. Der Oberschenkel zwickte wiedermal. Mit einer Knieverletzung vom Spiel gegen Limburgerhof musste dann auch noch Christian Seidler das Handtuch werfen - es ging einfach nicht. Total übermüdet und mit Jetlag konnte Tobias Lösch erst gar nicht die Reise nach Mechtersheim antreten. So standen wir auf einmal mit 9 Spielern in Mechtersheim auf dem Platz. Nun begann das telefonieren um Spieler unser "zweiten" Garde nach Mechtersheim zu holen. Ewald Gatzke kam sofort und rückte ins Team, obwohl er schon 65 min. bei der zweiten gespielt hatte. Patric Hüttig, der auch fast 4 Monate nicht mehr auf den Ball trat half auch sofort aus. Somit hatten wir zumindest mal 11 Spieler zum Auflaufen.

Der ASV stand daher von Beginn an sehr tief und ließ Mechtersheim anlaufen. Es dauerte gut 10 Minuten bis unser Team sich gefunden hatte. Mit dem ersten Konter trafen wir dann auch zur Führung. Über Ewald Gatzke und Jan Heger kam der Ball zu Lukas Schwartz, der den Ball perfekt mitnahm und zum 0:1 traf. Mechtersheim war erst mal nicht geschockt und hatte kurz darauf die große Möglichkeit auszugleichen, ließ sie aber aus. Mittlerweile waren auch die Spieler Jörg Stürzebecher, Marcel Murschel und Fabian Kugler da. Auch die Bank hatte nun einiges an Spieler zu bieten. nach gut einer halben Stunde gab es Eckball für den ASV. Matze Roth brachte diese perfekt herein und gegen Sven Lehr ist es nie einfach zu verteidigen. Auch heute nicht, denn er traf zum 0:2. Nach und nach kamen wir immer besser in die Partie. Kurz vor der Pause und gleich nach der Pause hatten wir noch die große Möglichkeit das 0:3 zu erzielen. Doch Lukas Schwartz scheiterte am guten Torwart der "Medderscher". Aber in der 65 min. war es dann doch soweit. Lukas Schwartz mit tollem Solo, er umkurvte noch den Torwart und traf zum 0:3. So langsam wurde das Spiel hitziger. Mechtersheim mit einigen üblen Fouls versuchte immer wieder unsere Jungs zu provozieren. So gab es viele Unterbrechungen und auch die ein oder andere hitzige Diskussion auf und neben dem Platz.

Nach dem 1:3 Anschlusstreffer bekam Mechtersheim wieder Oberwasser und bei unseren Jungs schwanden langsam die Kräfte. Doch bis zur Schlussminute verteidigten wir diese Führung. Erst in der Nachspielzeit kam Mechtersheim noch zum 2:3.

Das Spiel war aus und das Derby gewonnen. Aber was die Jungs heute geleistet haben war an Leidenschaft und Kampf nicht zu überbieten. Jeder ging bis an seine Grenzen. Dem ein oder anderen dürfte es auch noch die nächsten Tage in den Muskeln zwicken.