Slider 1 Slider 2 Slider 3 Slider 4 Slider 5 Slider 6 Slider 7
Danke an Friseur FANTASIA di isabella
Die Damen des ASV
Leichtathletik beim ASV
Unsere Erste Mannschaft
Tischtennis beim ASV
Mit Zumba Fit für den Alltag werden
AH Team des ASV
Letzte Info´s:
ASV Sportheim vorerst geschlossen ...
Neue Pächter werden gesucht ...

ASV Sportheim geschlossen

Pächter für das ASV Sportheim gesucht

Bewerbe dich hier als Pächter

Tel. 0 63 44 / 95 43 40

Anfragen

ASV News

  • 0 Ralph Steiger übernimmt die Zweite Mannschaft

    5.00 of 5 Votes

    Nachdem Heiko Löffler und Dominic Menz zur neuen Saison das Traineramt beim ASV aus privaten Gründen niederlegen, war es uns wichtig einen guten Nachfolger für unsere Zweite Mannschaft zu finden.Und mit Ralph Steiger ist uns das bestens gelungen. Er soll und wird versuchen das Team wieder in die Erfolgsspur zurück zu bringen. Ralph Steiger ist 28 Jahre alt und hat schon in der Jugend für den ASV gespielt. Irgendwann ging es dann nach Heiligenstein. Dort spielte er in der B- und A-Jugend. Beim FV Heiligenstein sammelte er in der Aktivität erste Erfahrungen bevor er 2010 zur SG Limburgerhof wechselte. Ab der Saison 2014 /15 übernahm er dann das Traineramt bei der "zweiten" von der SG Limburgerhof. Nach drei Jahren Limburgerhof kommt nun sein nächster Schritt. Er übernimmt beim ASV Harthausen die zweite Mannschaft. Er ist schon voller Tatendrang und freut sich genauso wie der ASV und unsere Zweite auf die neue Saison. Der ASV heißt Ralph Steiger herzlich willkommen!  

  • 0 Sebastian Cyperek - Dritter Neuzugang beim ASV

    5.00 of 8 Votes

             Mit Sebastian Cyperek kann der ASV nun auch seinen dritten Neuzugang präsentieren. Sebastian spielt zurzeit beim U19 Regionalligateam des FC Speyer 09. Auch er ist ein „waschechter“ Harthäuser und kehrt nun zur neuen Saison zu seinem Heimatverein zurück. Bis zu den B-Junioren war Sebastian schon für den ASV in der Jugend auf Punktejagd. Danach wechselte er zum FC Speyer 09 und schaffte es nun in den Kader der Regionalliga Mannschaft. Hier konnte er nun wichtige Erfahrungen sammeln und sich gut weiter entwickeln, um beim ASV den nächsten Schritt in der Aktivität zu machen. Dem ASV war es wichtig, das er die jungen und talentierte Spieler, die schon in der Jugend beim ASV gespielt haben, wieder für den ASV begeistern und gewinnen konnte.  

  • 0 Marc Stürzebecher zurück zum ASV!

    4.62 of 13 Votes

            Den ASV freut es, das sich Marc Stürzebecher nun für seinen Heimatverein Harthausen entschieden hat und zur neuen Saison zum ASV wechselt. Wie Valentin Mohr spielt auch Marc Stürzebecher bei der U19 der JFV Ganerb 12 und ist dort ein sehr wichtiger Bestandteil der U19. Sein Können konnte Marc bereits in der laufenden Rückrunde unter Beweis stellen und kam schon bei 4 Spielen in der Meisterschaft beim ASV zum Einsatz. Marc spielte auch schon in der Jugend beim ASV bevor er zum FC Speyer 09 wechselte. In diesem Jahr dann der Wechsel zur JFV Ganerb 12 und seinem Stammverein ASV Harthausen. Somit wechselt ein weiteres „waschechtes“ Harthäuser Talent zum ASV Harthausen.

  • 0 Valentin Mohr wechselt zum ASV!

    4.82 of 11 Votes

              Valentin Mohr ist der erste Neuzugang beim ASV für die neue Saison. Zur Zeit spielt Valentin im Tor der U19 von JFV Ganerb 12. Bis zur C-Jugend hatte Valentin schon mal die Fussballschuhe für den ASV geschnürt und ist seither immer noch mit dem ASV verbunden. Beim ASV wartet nun seine neue Herausforderung nach der Jugendzeit bei Ganerb, wo er in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung genommen hat. Dabei kam ihm die sehr gute Ausbildung von Ganerb zu Gute.  Der ASV geht den Weg mit jungen Spielern weiter und freut sich auf Valentin Mohr.

  • 0 ASV holt drei Punkte in Iggelheim

    5.00 of 7 Votes

    VfB Iggelheim - ASV     0:2 Die Jungs spielen eine tolle Rückrunde und gewinnen auch in Iggelheim. Verdienter Sieg der eigentlich noch höher hätte ausfallen können wenn man nicht zu viele Chancen leichtfertig vergeben hätte. Von Beginn an versuchte man im Spiel selbst zu agieren und nicht nur auf den Gegner zu reagieren. Das machte sich schon nach 5 Minuten bezahlbar. Matthias Roth kam über rechts durch und legte geschickt zurück und fand in Tim Krämer einen Abnehmer der clever zum 0:1 einschob. Unser ASV blieb weiter dran und kam in der 17 min. zum nächsten Treffer. Iggelheim mit Rückpass den sich Dustin Bitsch erlaufen konnte, diesen am Torwart vorbei legte und den Ball zum 0:2 über die Linie drückte. Iggelheim war nun völlig von der Rolle doch Dustin Bitsch und Fabian Klebsch konnten die nächsten Chancen nicht nutzen. Insgesamt wurde unser Spiel nun zu hektisch. Zu schnell versuchte man den Finalen Pass anzusetzen anstatt den Ball in den eigen Reihen laufen zu lassen.Damit machte man sich das Leben selbst etwas schwer. Iggelheim hatte auch zwei gute Möglichkeiten. Beide Standards entschärfte aber Bernd Streibert im Tor.      Nach der Pause verloren wir dann anfangs etwas den Faden und überließen Iggelheim das Spiel. Einige Brenzlige Situationen musste man dann zwar überstehen ohne aber die ganz großen Chancen zuzulassen.   Nach 20 Min. berappelten wir uns wieder am Spiel teil zu nehmen. Gleich bekamen wir auch wieder unsere Chancen. Aber zu schlampig spielte man einige gute Konter zu Ende. Die größte Chance zu erhöhen vergab dann Matthias Roth in der Schlussphase. So blieb es letztlich beim verdienten 0:2 Auswärtssieg und die Jungs haben sich erstmal eine kleine Pause verdient.